Le pain - Jean-Marc Mantei

Mehl, Wasser, Salz, Gewürze – mehr kommt nicht rein in unser Brot.

Keine industriell gefertigten Hefen, keine Backmittel, keine Geschmacksverstärker.

Wir verwenden nur natürliche Zutaten in Bio-Qualität: Mehl von der OBEG aus Hohenlohe,  der Organisch Biologischen Erzeugergemeinschaft, die das regional erzeugte Bioland Getreide selbst aufbereitet und vermarktet, dazu Odenheimer Wasser.
Dann geben wir dem Teig sehr viel Zeit – Weißbrot mindestens 18 Stunden.
Unser Pain D´Or ist in dieser Kategorie mit 36 Stunden unser „Longtimer“.
Das Roggenbrot und das Vinschgauer Brot brauchen bis zur vollen Reife noch einige Stunden mehr. Die lange „Laufzeit“ gibt dem Brot seine Konsistenz – in Kombination mit der kernigen Kruste, die auch natürliche „Verpackung“ ist, bleibt unser Brot lange frisch.

Das Backhandwerk pflegen wir in unserer Familie Mantei schon in zweiter und dritter Generation. Angefangen hat alles 1958 in Heidelberg. Und auch nach einem Ausflug in ganz andere berufliche Gefilde, war klar: es geht nicht ohne. Nicht ohne das wohlig warme Klima in der Backstube. Nicht ohne diesen unvergleichlichen Duft von frisch gebackenem Brot aus natürlichen Zutaten – und nicht ohne das Glück, unsere Kunden mit echt gutem Brot Tag für Tag ein Stück vom Glück über die Theke zu reichen. Zu unserem Glück haben wir jetzt in der sympathischen Gemeinde Odenheim eine neue Backheimat gefunden. Von hier aus organisieren wir auch unsere Gastspiele in der „alten“ Heimat.

 

Neben dem Backhandwerk pflegen wir auch eine jahrzehntelange Freundschaft zu Frankreich: Großvater Gerhard Mantei kaufte 1968 einen französischen Etagenofen der Firma Bongard aus dem Elsaß. Für die Einweisung kam ein französischer Bäckermeister mit. Daraus entwickelte sich eine Freundschaft, die sich auch auf unsere Backwaren übertragen hat und der ich – Jean-Marc – meinen Namen zu verdanken habe. Denn die Söhne des befreundeten Paares heißen Jean-Marc und Sebastian. Die Bäckerei Mantei war damals die einzige Bäckerei weit und breit, die echt französische Baguettes gebacken hat. Eine kleine Sensation und eine Liebe, die bis heute währt.

 

Einfach köstlich!

Treffpunkt Willi auf Instagram

Wir beteiligen uns an den N!Tagen und stehen für das Nachhaltigkeitsziel

Wir sind Teilnehmer bei:

Internationale Wochen

gegen Rassismus

Wir sind Unterstützer von:

Einkaufen auf dem Willi:

Hier geht's zum Spezialitätenmarkt!

(bitte hier anklicken)

Kleiderflohmarkt

auf dem Willi

(bitte hier anklicken)

Unsere Kinderecke:

Was gibt's für Kinder auf dem Willi?

(bitte hier anklicken)

Kunsthandwerk- & Fototage

auf dem Willi!

(bitte hier anklicken)

Kontakt

Initiative Heidelberg für Kunst, Kultur und Genuss e.V.

c/o Röhl
Römerstraße 38

69115 Heidelberg

Telefon: 06221-616640

E-Mail: info_ihkkg@web.de

Link: www.ihkkg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel